Osawa Schneidstoffbeschichtungen

Schneidstoff-Beschichtung Osawa Beschichtung gegenüber herkömmlichen Beschichtungen:

Die Behandlung und Beschichtung einer Werkzeugoberfläche dient dazu, den Verschleiß zu verringern und so die Standzeit des Werkzeugs zu erhöhen. Als weitere Ziele dieser Maßnahmen werden die Verbesserung technologischer Daten wie der Schnitt- und Vorschubgeschwindigkeit und die Erhöhung der Prozesssicherheit angestrebt.

Entscheidende Mechanismen sind eine reduzierte Wärmeeinbringung in das Werkzeug über verringerte Reibung, eine erhöhte Wärmeabfuhr über den Span sowie die thermische Isolation durch die Beschichtung.

Beschichtungen

Durch die Entwicklung moderner Beschichtungstechniken konnte die Leistungsfähigkeit von Werkzeugen deutlich gesteigert werden. Beim Beschichten wird eine etwas 1 bis 5 µm dicke Schicht eines extrem harten Stoffes auf der Werkzeugoberfläche abgeschieden. Hartstoffschichten weisen eine höhere Härte und Verschleißbeständigkeit auf als der Schneidstoff (HSS, HSS-E, HSS-Co, HSS-PM, VHM) selbst.

Durch die Wahl des Hartstoffs und der Reaktionsgase und die Prozessführung lassen sich der Aufbau und die Eigenschaften der Beschichtung gezielt steuern und beeinflussen.

Osawa Beschichtungen im Vergleich zu herkömmlichen Beschichtungen:

 PV200 BeschichtungPV250 BeschichtungPV300 BeschichtungPV1000 Hartstoff BeschichtungPV10 BeschichtungTiAlN + WC/C (Titannitrid) BeschichtungTiN (Titannitrid) BeschichtungTiAlN (TitanAluminiumNitrid Beschichtung
Härte (HV) 3300 3300 3300 3600 3300

TiAlN
WC/C

2300 3000
Reib-koeffizient 0,3 0,3 0,3 0,25 0,35 0,2 0,4 0,5
Dicke (µ) 3 2,5 - 3,5 2,5 - 3,5 2 - 3 1-5 2 - 5 1 - 4 1-4
Höchste Temperatur (°C) 950° 900° 1100° 1200° 900° 1000° 600° 900°

Höhere Prozesssicherheit durch die modernen OSAWA Beschichtungsverfahren -> ideale Gleiteigenschaften verhindert Werkzeugbruch. 

Viele Bearbeitungsvorgänge stellen besonders hohe Anforderungen an das Gleitvermögen der Beschichtung dar. zB Tieflochbohrungen oder Gewindebohrungen. Viele Hartstoffschichten, insbesondere TiAlN (Titanaluminiumnitrid), TiN (Titannitrid) oder TiCN (Titankarbonnitrid) sind jedoch sehr rau. Deshalb verwendet Osawa drei Möglichkeiten um das Gleitvermögen von Beschichtungen zu verbessern.

-Kopfbeschichtung - HSS Bohrer 1386STI oder HSS-Co Bohrer 2386STI (Nachbeschichten ohne Entschichten)

-Hartstoffschicht und Gleitschicht - PV15 Beschichtung (nur bei Werkzeugen die nicht nachgeschliffen werden)

-Hartstoffschicht und Nachbehandlung - PV10-, PV200-, PV250-, PV300- und PV1000-Beschichtung (Nachbeschichten ohne Entschichten)

OSAWA bietet Bohrwerkzeuge für unterschiedlichste Einsätze, jedes Produkt ist speziell auf die Anforderung abgestimmt, sodass Sie ein Maximum an Standzeit, Bohrgeschwindigkeit und Standzeit erwarten können.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
TIPP!
Osawa Hartmetallbohrer 3xD Typhoon 353HRC Hartmetallbohrer Typhoon 3xd 353HRC
Inhalt 1 Stück
ab € 30,67 * € 61,34 *
TIPP!
Osawa Hartmetallbohrer 5xd Typhoon 355HU mit Innenkühlung Hartmetallbohrer 5xd 355HPU mit IK
Inhalt 1 Stück
ab € 49,35 * € 98,70 *
Osawa Hartmetallbohrer 8xd 3584HTA mit Innenkühlung Hartmetallbohrer 8xd 3584HTA mit IK
Inhalt 1 Stück
ab € 91,19 * € 182,40 *
Osawa Hartmetall Tieflochbohrer 30xd Typhoon 3530SUH mini Hartmetall Tieflochbohrer 30xd 3530SUH mit IK
Inhalt 1 Stück
ab € 121,85 * € 243,71 *
TIPP!
Osawa Hartmetallbohrer Typhoon 343TA Hartmetallbohrer 343TA
Inhalt 1 Stück
ab € 10,33 * € 20,65 *